Informationen über unseren Verein, Kontakte, Anfahrt zum Tennisclub ...

Teams / Hobby / Jugend

Informationen zu unseren Teams, der Hobby-Gruppe und der Jugend

Termine / Events

Termine und Infos zu unseren Events

Ergebnisse - WTB

WTB-Homepage - aktuelle Ergebnisse aller Mannschaften

Downloads

Trainingsplan, Terminübersicht, Aufnahmeantrag, Offizieller Flyer, WTB-Infos zur Verbandsrunde, WTB-Wettspielordnung, Spielberichtsbogen ...

Mitglied werden

Sei dabei, werde Mitglied im TCE.

Sandgrube, das TCE - Magazin

Einkaufen für unseren Verein ...

Aufstieg der Herren 2 in die Bezirksklasse 1

Die Herren 2 des TC Eutingen haben den Aufstieg endlich geschafft und sind souverän in die Bezirksklasse 1 aufgestiegen.

Das Auftaktmatch in Talheim konnte erfolgreich mit 9:0 gewonnen werden. Weitere Siege wurden gegen Bühl/Weilheim (9:0) , Dettingen/ Glatt (6:3) , Ergenzingen (8:1) eingefahren. Eine Niederlage mussten wir allerdings gegen Weiler hinnehmen. Insgesamt war es eine sehr erfolgreiche und gelungen Saison.

Teil des Erfolgs der Herren 2 waren: Florian Wollensak, Keven Schmollinger, Tobi Friedrich, Dominik Klink, Max Schmollinger, Gregor Rieble, Ferdinand Edelmann, Lukas Krauß, Michael Gsell, Felix Rometsch und von den Herren 55 Horst Rometsch und Hermann Platz.



Gäu Cup - Wanderpokale bleiben in Eutingen

Am vergangenen Wochenende fand der Gäu Cup auf der Tennisanlage in Eutingen statt. Dieses Turnierformat für alle Aktiven- und Hobbyspieler/innen wurde erstmals 2018 ins Leben gerufen und von den vier Tennisvereinen Rohrdorf, Göttelfingen, Eutingen und Weitingen organisiert.

Im Corona-Jahr 2020 musste das Turnier leider ausfallen. Nichtsdestotrotz wurde 2021 wieder Fahrt aufgenommen und 27 Teilnehmer/innen meldeten sich aus den Gäu Vereinen an.





Turniermodus für die Damen- und Herrenkonkurrenz war das KO-System. Falls man sein erstes Spiel verlor konnte man sein Glück in der Nebenrunde versuchen, welche ebenfalls im KO-System gespielt wurde. Es wurden zwei Gewinnsätze gespielt. Der dritte Satz war wie in der Verbandsrunde ein Matchtiebreak bis 10. Erfreulich war, dass zum ersten Mal Nachwuchstalente im Alter von 15-17 Jahren am Turnier teilnahmen.

Am Freitagnachmittag wurde mit den ersten Partien bei den Herren um 16:30 Uhr gestartet Bei den Damen begann man am Samstag um 10:30 Uhr mit der Hauptrunde. Da es an diesem Tag zu drei schweren Niederschlägen kam, bei denen jeweils alle drei Tennisplätze unter Wasser standen, musste ein Spiel der Hauptrunde von den Herren und das zweite Halbfinale der Damennebenrunde auf Sonntag verschoben werden. Das mäßige Wetter tat der Stimmung keinen Abbruch und es wurde in der Gäu-Bar bis in die späten Abendstunden zusammen gefeiert. Umso schwerer fielen die Matches am Sonntag.

Im ersten Halbfinale der Damen Nebenrunde konnte sich Nele Peters (TA Göttelfingen) gegen Carmen Müller (TA Rohrdorf) durchsetzen. Diese musste im zweiten Satz verletzungsbedingt aufgeben. Siegerin des zweiten Halbfinales war Marina Müller (TC Eutingen) gegen Jutta Peters (TC Weitingen) mit 6:1 ; 6:2. Im Finale der Damen Nebenrunde standen sich somit Nele Peters gegen Marina Müller gegenüber. Marina Müller konnte sich deutlich mit 6:1 ; 6:0 gegen die junge Nele Peters durchsetzen.

In der Hauptrunde der Damen hieß das erste Halbfinale Bianca Werner (TC Eutingen) gegen Corinna Jöchle (TC Eutingen). Nach einem 6:3 ; 6:2 Sieg zog Corinna Jöchle ins Finale ein. Zweites Halbfinale der Damen war Anne Flaig (TA Göttelfingen) gegen Miriam Müller (TC Eutingen). Souverän zog Müller mit 6:1 ; 6:2 als zweite Spielerin ins Damenfinale ein. Somit standen sich zwei Eutingerinnen im Finale der Hauptrunde gegenüber. Es wurde um jeden Ball gekämpft. Am Ende setzte sich Jöchle mit einem 6:2 ; 6:2 Sieg durch und darf sich ein Jahr lang Gäu Cup Siegerin nennen.

Das Spiel um Platz 3 konnte Anne Flaig (TA Göttelfingen) gegen Bianca Werner (TC Eutingen) mit 6:3 ; 6:4 für sich entscheiden.

Im ersten Halbfinale der Herren Nebenrunde konnte sich das Nachwuchstalent Fabian Sailer (TC Weitingen) gegen Michael Katz (TC Weitingen) deutlich mit 6:0 ; 6:1 durchsetzen. Sieger des zweiten Halbfinales der Herren Nebenrunde war Gregor Rieble (TC Eutingen) gegen Lukas Krauß (TC Eutingen) mit 6:0 ; 6:0. Im Finale der Herren Nebenrunde standen sich somit Sailer und Rieble gegenüber. Gregor Rieble musste sein ganzes Tennisrepertoire gegen den jungen Fabian Sailer auspacken und konnte mit 6:4 ; 7:6 den Sieg erringen.

In der Hauptrunde der Herren spielte im erste Halbfinale Benjamin Müller (TA Göttelfingen) gegen Bastian Graja (TC Weitingen). Nach einem 6:0 ; 7:5 Sieg zog Müller ins Finale ein. Im zweites Halbfinale stieß Florian Wollensak (TC Eutingen) auf Tobias Teufel (TC Eutingen). Teufel gewann mit 6:3 ; 7:5 und zog als ebenfalls ins Herrenfinale ein. Somit standen sich wie schon 2019 Müller und Teufel im Finale der Herren gegenüber. In diesem spannenden Match konnte Teufel nach anfänglichem Rückstand doch noch den ersten Satz für sich entscheiden und fuhr dem Turniersieg mit einem 7:5 ; 6:1 gegen Müller ein.

Im Spiel um Platz 3 konnte sich Bastian Graja (TC Weitingen) in einem kräftezehrenden Match gegen Florian Wollensak (TC Eutingen) mit 7:6 ; 6:4 durchsetzen.

Am Sonntagabend fand die große Siegerehrung statt. Hier richteten der 1. Vorsitzende Hermann Platz und Bürgermeister Armin Jöchle lobende Worte an die Spieler und Spielerinnen. Ebenfalls an die Zuschauer, welche trotz starkem Regen zur Stange hielten. Danach führte Turnierleiter Mike Prünster die Siegerehrung durch während Preise, Geschenke und Glückwünsche von Herrn Jöchle übergeben wurden. Bei der Übergabe des Wanderpokals der Damen wurde jedoch schnell mit Prünster getauscht, da die eigene Tochter den begehrten Wanderpokal erhielt. Tobias Teufel durfte den von den Organisatoren selbst kreierten Holz-Pokal bereits zum zweiten Mal mit nach Hause nehmen.

Nächstes Jahr findet der Gäu Cup auf der Anlage des TC Weitingen statt.


Förderverein SV Eutingen gewinnt den Vereinspokal 2021

Am Samstag fand der diesjährige Vereinspokal des TC Eutingen unter Berücksichtigung der 3Gs statt.

11 Teams aus den verschiedenen Eutinger Vereinen nahmen am Event teil. Bei durchwachsenem Wetter und kleineren Regenunterbrechungen kämpften die Mannschaften im Doppel um die begehrte Vereinskrone. Gespielt wurde in zwei 4er- und einer 3er Gruppen, da die Schlagerbar 2 leider verletzungsbedingt ein Team absagen musste. Die Gruppenersten und der beste Gruppenzweite kamen in die KO-Runde. Wie in den Jahren zuvor wurde auf Zeit gespielt (30min).

Folgend die Platzierungen der Gruppenspiele:

Gruppe A
Bauwagen
Schützen 1
Musikverein Herren
Jugendfeuerwehr

Gruppe B
Linde
Heggo's Mannen
Musikverein Mixed
Schlagerbar 1

Gruppe C
Förderverein SV Eutingen
Kleintierzuchtverein
Schützen 2

Im ersten Halbfinale standen sich der Bauwagen mit Hansi Seefried und Lukas Lachenmaier und die Linde mit Ernst Sitter und Jakob Holocher gegenüber. Mit einem deutlichen 8:3 Sieg der Linde stand dem Finale nichts mehr im Weg. Ebenfalls deutlich endete das zweite Halbfinale mit einem 6:2 Sieg für den Förderverein SV Eutingen mit Raphael Sickler und Ralf Rupp gegen den Schützenverein 1 mit Eberhard Gsell und Tobias Pfeffer.

Im Spiel um Platz 3 konnte der Bauwagen nicht aufgehalten werden und gewann mit 9:3 gegen die Schützen 1.

Im Finale wurde kein einziger Punkt verschenkt und man sah hochkarätiges Tennis auf der Anlage des TCE. Der Förderverein SV Eutingen konnten im Finale an die starke Leistung des Halbfinales anknüpfen und gewannen gegen die Linde mit 9:5 und dürfen bis nächstes Jahr den begehrten Wanderpokal ihr eigen nennen.

Der TC Eutingen bedankt sich ganz herzlich beim Musikverein, dem Fördervereins SV Eutingen, der Schlagerbar, dem Bauwagen, dem Kleintierzuchtverein, der Jugendfeuerwehr, der Linde, Heggo’s Mannen, sowie dem Schützenverein, bei allen Gästen und Helfern die jedes Jahr dieses spitzen Turnier möglich machen. Bis zum nächsten Jahr!


Mitgliederversammlung 2021

In diesem Jahr ist auch beim Tennisclub alles ein bisschen anders- die Mitgliederversammlung fand im Freien, auf der Terrasse des Clubs, statt.
Erster Vorsitzende Hermann Platz begrüßte die Mitglieder und eröffnete die Versammlung. Dieser berichtet von einem Jahr, das coronabedingt schwerer gewesen ist als die letzten. Dennoch habe man sportlich einen positiven Trend geschafft und das Jahr gut gemeistert. Hermann Platz dankte einmal Sebastian Walz für das Sponsoring der Trainingsanzüge im Jugendbereich sowie Thomas Weinhardt, der zuverlässig und mit viel Motivation die Hobbygruppe trainiert. Die Küchensanierung konnte erfolgreich abgeschlossen werden, hier bedankte er sich bei Hartmut Schmollinger, Bernhard Kramer, Guido Krespach, Jürgen Stark und Michael Kronenbitter für die zuverlässige Mithilfe. Aktuell berichtet Platz von einer Kleingruppenarbeit zu einem eventuellen Bau eines vierten Platzes sowie die Sanierung der bestehenden drei Plätzen. Ein Pro und Kontra wird analysiert und diskutiert, mögliche Förderungen geprüft und die Finanzierung angeschaut. In einem Workshop, der in der nächsten Zeit stattfinden soll, wird in die Zukunft des TC´s geblickt und über mögliche Mitgliedergewinnung und -bindung gesprochen. Einen besonderen Dank überbrachte Hermann Platz noch an ein Ehepaar, die Mitglied in der Eutinger UNI sind und eine Spende über 3000 Euro abgegeben haben. Schriftführerin Carina Platz berichtete von einem Aufwärtstrend der Mitgliederzahlen. Aktuell liegen diese bei 167 Mitgliedern, wobei der aktive Bereich am Stärksten gewachsen ist. Ein Grund ist hierfür die Gewinnung der Hobbyspieler. Im Jahr 2020 konnten aufgrund Corona nicht viele Werbemaßnahmen zur Mitgliedergewinnung stattfinden, dies sehe im Jahr 2021 wieder besser aus. Es seien bisher bereits 8 Schnupperkinder im Training angemeldet. Kassiererin Petra Stemmer berichtet von einem finanziell gesehen durchwachsenem Jahr. Einige Events, zum Beispiel der Kaffeenachmittag, die ansonsten Geld in die Kasse bringen, konnten nicht stattfinden. Dennoch stehe der Verein auf guten finanziellen Beinen. Den Bericht des Sportleiters Tobias Teufel verlas Max Schmollinger, da dieser verhindert war. Dieser berichtet von der Corona-Verbandsrunde, die deutlich geringer ausfiel, da viele Mannschaften abgemeldet wurden. Ein Dank ging an das Trainerteam um Frercks Hartwig, die nach dem Tod des Vereinstrainers Mike Bartmann, das Training 2020 zuverlässig übernommen haben. Abschließend berichtet Andrea Hellstern aus dem Jugendteam. Ein Intensivtraining sowie Meisterschaften konnten im Jugendbereich durchgeführt werden. Ansonsten nutzte das Jugendteam (Andrea Hellstern, Simone Platz, Miriam Müller und Yvonne Nesch) das Jahr, um eine Jugendordnung sowie ein Jugendkonzept zu erstellen und zu verabschieden. Die Kassenprüfer berichten von einer sehr gut und übersichtlich geführten Kasse und sprachen sich für eine Entlastung der gesamten Vorstandschaft aus.

Ehrungen

Gudrun Kanitz, Sieglinde Rometsch und Kurt Hein wurden in diesem Jahr zu Ehrenmitgliedern ernannt. Alle drei sind langjährige Mitglieder und erfüllten einige Posten in der Vorstandschaft. Hermann Platz überreichte ihnen hierfür eine Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft beim Tennisclub Eutingen. Aufgrund einer Satzungsänderung in der letzten Mitgliederversammlung wurden im Jahr 2021 viele Mitglieder geehrt. Bisher gab es eine Ehrung bei 25 und bei 40 Jahren. Neu ist die Regelung bei 20 Jahren eine silberne und bei 30 Jahren eine goldene Ehrennadel zu bekommen.

Eine silberne Ehrennadel bekamen:
Kathrin Graf, Miriam Müller, Carina Platz, Ramona Platz, Hermann Platz, Max Schmollinger, Jürgen Stark, Janina Teufel, Tobias Teufel, Marius Weinhardt, Bianca Werner, Nika Ziebart.

Eine goldene Ehrennadel bekamen:
Jakob Holocher, Sabine Maier, Birgit Müller, Eleonore Akermann, Kurt Hein, Ursula Hein, Carsten Kanitz, Gudrun Kanitz, Annette Nesch, Yvonne Nesch, Beatrix Oberle, Jürgen Oberle, Wolfgang Odermatt, Wolfgang Schmollinger, Ilona Sökler, Annemarie Schaffner, Helga Schaffner, Hartmut Schmollinger, Keven Schmollinger, Marlene Schmollinger, Emmi Schreiner, Katja Schübel, Ernst Sitter, Ellen Wagner, Armin Wagner, Wolfgang Wagner, Sabrina Weiß

Wahlen 2021

Stellvertretender Vorsitzender: Florian Weinhardt
Schriftführer: Gregor Rieble
Sportwart: Tobias Teufel
Breitensportwartin: Corinna Jöchle
Beisitzer: Max Schmollinger und Cihan Aktas
Referenten: Carina Platz (Referentin Bewirtung), Keven Schmollinger (Referent IT)
Kassenprüfer: Carsten Kanitz und Thomas Weinhardt


Sommerferienprogramm am 21.08.2021

Bei strahlendem Sonnenschein fand am vergangenen Samstag das Sommerferienprogramm des Tennisclubs Eutingen statt. Von 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr nahmen insgesamt 19 Kinder im Alter zwischen 6 und 11 Jahren teil. Die Kinder wurden in Gruppen eingeteilt, die dann von den vier Betreuer und Betreuerinnen spielerisch an den Tennissport herangeführt wurden. Zum Aufwärmen wurde ein Training mit der Koordinationsleiter durchgeführt. Hierbei war gleich zu Beginn eine gute Beinarbeit und Konzentration der Kinder gefragt. Anschließend waren auf allen drei Plätzen einzelne Spiele und Übungen für die Kinder vorbereitet, in denen die Motorik, Ausdauer und Koordination trainiert wurden. Der sportliche Gedanke stand natürlich im Vordergrund. Mit großer Begeisterung nahmen die Kinder an den Übungen von Vor- und Rückhand, Wurf- und Fangspielen und Hockey mit dem Tennisschläger teil. Zur Stärkung gab es in den Pausen reichlich Getränke und Obst, bis die Kinder dann zur Mittagszeit mit Hamburger versorgt wurden.




Tennis Bier Pong Turnier 2021

13 Teams beim vierten Tennis Bier Pong Turnier des Tennisclubs

Am Samstag fand das vierte Tennis Bier Pong Turnier auf der Anlage des TCE’s statt.
In 3x Gruppen traten die Teams gegeneinander an. Bei strahlendem Sonnenschein tranken die Teilnehmer/innen um die begehrte Bierpongkrone. Wie folgt die Teams in den drei Gruppen:

Starkbier (A)
Team Basilius mit dem Grät Do
1 BPC Kebap Connection
Bierlezünder
müllfried
Die Invaliden

Radler (B)
TC Obazda
Kein Bier vor vier
Mahatma GönnDir
Tommy & Haas

Halbe (C):
Die Schrimps
Meine Mama
Spitzbuben
Volleyvernichter


Die drei erst Platzierten Team Basilius mit dem Grät Do, Mahatma GönnDir und Meine Mama kamen ins Halbfinale.
Der beste zweite Platz kam ebenfalls ins Halbfinale. Dies wurde mit dem sog. Dead Shot entschieden.
Hier mussten die Teams nacheinander in einen Becher treffen. Das Team welches als erstes traf war weiter.
Zweiter wurde 1 BPC Kebap Connection.

Folgend die Ergebnisse der KO-Runde:

Halbfinale:
Basilius mit dem Grät Do - 1 BPC Kebap Connection - 0:2
Mahatma GönnDir - Meine Mama - 2:0

Finale:
1 BPC Kebap Connection - Mahatma GönnDir - 2:0

Natürlich gab es wieder die obligatorisch gut gefüllten und heiß begehrten Fresskörbe für den Tag danach.

Der TC Eutingen möchten sich ganz herzlich bei allen Teams, Helfern und Gästen bedanken, Tschüss bis zum nächsten Jahr, wenn einmal mehr zwei neue Tennis Bier Pong Könige/innen gekrönt werden.


Midcourt-Kids verpassen knapp das Bezirksfinale

Unsere Midcourt-Kids, Steffen Eckert, Neo Weiß, Carolin Hermann, Alicia Hauler und Mia Hammer konnten in ihrer Gruppe durch klare Siege gegen TC Nehren und TC Tübingen und einer knappen 10:10 Niederlage gegen TC Mössingen den Gruppensieg erlangen. Dies war der Grundstein zur Teilnahme der Endrunde des Bezirksfinales.

Im Viertelfinale gegen die 2. Mannschaft des TA TV Wurmlingen (bei Tuttlingen) konnten sie sich mit 12:8 durchsetzen. Eine Woche später mussten sie erneut die weite Anreise nach Wurmlingen antreten, um im Halbfinale gegen die 1. Mannschaft anzutreten, doch leider mussten sie sich hier mit 16:4 geschlagen geben. Somit hat es nicht ganz zum Bezirksfinale gereicht, doch mit Weißwurstfrühstück und Hot Dogs wurden die Kids etwas getröstet. Herzlichen Glückwunsch Euch Allen, besonderen Dank gilt den Betreuern Sabrina Weiß und Frank Eckert, ohne diese der Erfolg nicht möglich gewesen.





Schnuppernachmittag 2021

Auch dieses Jahr fand auf der Anlage des TCE ein Schnuppernachmittag für Kinder und Jugendliche statt.











Intensivtraining der Jugend 2021

Vom 31.05. bis 03.06.2021 fand das diesjährige Intensivtraining der Jugend statt.
Insgesamt haben 11 Kids daran teilgenommen.


Info vom Sportleiter

Gäu-Cup vom 10. bis 12.09.2021 auf der Anlage des TCE.

Tobias Teufel - Sportleiter

Info von der Jugendleiterin

MIDCOURT-KIDS VERPASSEN KNAPP DAS BEZIRKSFINALE

Super Leistung und herzlichen Glückwunsch dazu von eurem TCE !!!

Andrea Hellstern - Jugendleiterin