... über diesen Link könnt ihr Euch finanziell am Projekt Kunstrasen beteiligen



Auf unserer Facebook-Seite bekommt ihr aktuelle Infos zum Bau des Kunstrasens und des neuen Sportheims

SV Eutingen - Herrenfußball


Punktgewinn

SV Eutingen - SV Wachendorf - 2:2

Leider nur einen Punkt konnte unsere erste Mannschaft gegen den SV Wachendorf holen. Ungewohnt für unsere Mannschaft konnte Pascal Akermann bereits nach vier Minuten die 1:0 Führung erzielen. Die Freude währte aber nicht lange: Zuerst konnten die Gäste nach einem Missverständnis bei einem langen Ball zum 1:1 ausgleichen. Danach profitierten sie von einem Katastrophenquerball im Spielaufbau und konnten mit 1:2 in Führung gehen. Wichtig der Ausgleich noch vor der Halbzeit: Spielertrainer Ümit Dagistan nimmt einen langen Abschlag von Keeper Philipp Dettling stark an, legt den Ball im 16er quer zu Niklas Geller und dieser drischt den Ball per Direktabnahme in die Maschen. Nach der Pause konnten beide Mannschaften nicht mehr an die hochkarätigen Chancen der ersten Hälfte anknüpfen. Einzig Spielertrainer Ümit Dagistan hatte kurz vor Spielende noch die ganz große Chance zur Führung, konnte diese aber nicht nutzen. So bliebe es schlussendlich beim nicht unverdienten Unentschieden.

Aufholjagd

SV Eutingen II - SV Wachendorf II - 3:2

Unsere zweite Mannschaft musste einem schnellen 0:2 Rückstand hinterherlaufen. Sie zeigte aber Moral und kämpfte sich zurück ins Spiel. Jan Zimmermann mit dem Anschlusstreffer und Daniel Müller mit einem 40 Meter Hammer sorgten für den Ausgleich. Volkan Gedik sorgte mit seinem Tor zum 3:2 für den Siegtreffer.

Vorschau - Samstag, 25. November 2017

TuS Ergenzingen - SV Eutingen - 14:30 Uhr

SV Eutingen - Frauenfußball


SVE I - SV Musbach - 2:0

Eutingen besiegt den SV Musbach verdient, nach einer guten zweiten Halbzeit. In den ersten 45 Minuten tasteten sich beide Mannschaften zunächst an und Torchancen waren eher Mangelware. Trainer Roland Gölz sprach seiner Mannschaft Mut zu. Und direkt nach Wiederanstoss gab es einen Eckstoß für den SVE. Alex Haizmann trat an, zirkelte den Ball auf Jana Nesch, Carolin Schimpf verwandelte den Ball zum 1:0. Eutingen machte weiter und setzte den Gegner schon in der eigenen Hälfte unter Druck. Und nur 5 Minuten später durfte die Gäu-Elf erneut jubeln. Carolin Schimpf schob nach einem schönen Pass von Marie Johner zum 2:0 ein. Der SV Musbach versuchte noch den Ehrentreffer zu erzielen, doch die Abwehr und Torspielerin Nina Baur ließen nichts mehr zu.

SVE I - SV Musbach - 2:0

Eutingen besiegt den SV Musbach verdient, nach einer guten zweiten Halbzeit. In den ersten 45 Minuten tasteten sich beide Mannschaften zunächst an und Torchancen waren eher Mangelware. Trainer Roland Gölz sprach seiner Mannschaft Mut zu. Und direkt nach Wiederanstoss gab es einen Eckstoß für den SVE. Alex Haizmann trat an, zirkelte den Ball auf Jana Nesch, Carolin Schimpf verwandelte den Ball zum 1:0. Eutingen machte weiter und setzte den Gegner schon in der eigenen Hälfte unter Druck. Und nur 5 Minuten später durfte die Gäu-Elf erneut jubeln. Carolin Schimpf schob nach einem schönen Pass von Marie Johner zum 2:0 ein. Der SV Musbach versuchte noch den Ehrentreffer zu erzielen, doch die Abwehr und Torspielerin Nina Baur ließen nichts mehr zu.

+++++ Die SVE - Frauen auf Facebook +++++

Martin Dold vom Schwarzwälder Boten testet unseren neuen Kunstrasenplatz

Hier findet ihr den Zeitungsbericht von Martin Dold (Tageszeitung Schwarzwälder Bote) über seinen Test unseres Kunstrasenplatzes.

Seite 1 Seite 2


!!!!! Aufstieg Verbandsliga !!!!!


Frauen I - TSV Lustnau - 1:0

Zu Beginn des Spiels machte der TSV viel Druck, wirkliche Torchancen erspielten sie sich aber nicht. Langsam fand Eutingen in sein gewohntes Spiel und fing an den Gegner auch schon früher zu stören. Mit einem 0:0 ging es in die Pause. Die Trainer pushten ihre Mädels nochmal so richtig und glaubten an sie. In der 61. Minute erspielten sich die Damen einen Eckstoß. Trainer Norbert Nesch sagte: "Passt auf Mädels jetzt kommt ein Tor". Nesch weiß einfach wann er sich auf seine Mädels verlassen kann. Kim Ruoff köpfte nach einem Ball von Annika Beck ein. Die Ersatzbank und auch die Trainer stürmten auf das Feld, die Freude war riesig. Danach machte Lustnau nochmal Druck, doch die Abwehr stand an diesem Tag perfekt. Als der Schiri endlich Abpfiff hatten die Mädels Vereinsgeschichte geschrieben und steigen erstmals in die Verbandsliga auf.

Spende des SV Eutingen im Kongo angekommen

Bei ihrem Besuch im Kongo im Oktober 2015 übergab die vierköpfige Reisegruppe (der Eutinger Pfarrer Beda Hammer, Hans-Peter Teufel, Ernst Sitter und Winfried Platz)
die Trikot- und Ballspende des SV Eutingen.

Seit über 25 Jahren pflegt die Kirchengemeinde Eutingen eine enge Freundschaft zu Matadi im Kongo.






Alle Ergebnisse des SVE auf